Dürrröhrsdorfer Fleisch- und Wurstwaren

Dürrröhrsdorfer - beste Qualität und echt aus Sachsen

Regionales Qualitätsfleisch vom Stolpener Landhof - nur bei Dürrröhrsdorfer!

Mit unserem Regionalitäts- und Qualitätsprogramm „Ich bin ein echter Sachse!“ haben wir uns seit vielen Jahren den lokalen Wirtschaftskreisläufen verschrieben – vom Rohstoff bis zum Verkauf richtig guter Fleisch- und Wurstwaren von hier an unsere treuen Kunden. Im Jahr 2015 haben wir mit dem Stolpener Landhof eine enge Partnerschaft begonnen, die uns die Belieferung mit regionalem Qualitätsfleisch sichert. Und dies in direkter Nachbarschaft zu unserer Produktionsstätte in Dürrröhrsdorf! Zudem können wir durch diese Nähe auch alle Qualitätskriterien transparent überprüfen und stetig weiterentwickeln.

Mehr Informationen unter: www.stolpener-landhof.de

Qualitätsfleischprogramm "Ich bin ein echter Sachse!"

Unser regionales Qualitätsfleischprogramm "Ich bin ein echter Sachse!" steht für den regionalen Bezug von Fleisch, die Produktion am seit über 100 Jahren bestehenden Standort inmitten der Sächsischen Schweiz, für den Verkauf hier in der Region, für Kooperationen und Zusammenarbeit mit regionalen Partnern und für die Unterstützung der hier ansässigen Menschen, Vereine, Organisationen bzw. Einrichtungen. Wir sind vor Ort für die Belange unserer Kunden, Partner und Mitarbeiter da.

Bereits 2007 begann Geschäftsführer Ralph Ehrentraut mit der Intensivierung der Zusammenarbeit mit regionalen Geflügelzüchtern. Ziel war es unter anderem, selbst direkten Einfluss auf die Qualität und den Ursprung der Tiere zu nehmen und die Wertschöpfung in der eigenen Region zu belassen.

"Ich bin ein echter Sachse!" steht damit für Dürrröhrsdorfer!
Regionale Lieferketten, meisterhafte Handwerkstradition und die Liebe zum Detail - das schmeckt man einfach. Lassen Sie sich von sächsischer Qualität überzeugen. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Philosophie etwas näher bringen und präsentieren, woher das Fleisch für unsere Produkte stammt, welche Prämissen wir strikt verfolgen und wie wir uns sozial engagieren.

Holen Sie sich ein Stück Heimat auf den Teller!

Regionale Philosophie

Wir achten gewissenhaft auf die regionale Herkunft sowie Qualität der Rohstoffe für unsere Produkte. Wir besuchen sowie kontrollieren unsere Zulieferer regelmäßig und fordern die QS-Zertifizierung zur Sicherung der Qualität ein. Soweit dies die Kapazitäten der Schlachter und Zulieferer hergeben, beziehen wir unser Fleisch aus der hiesigen Region, also direkt vom sächsischen Bauern. Wir favorisieren soweit wie möglich hiesige Zulieferer und wollen diese Lieferbeziehungen noch weiter ausbauen. Derzeit erhalten wir bereits den größten Teil unseres Schweine-, Gänse- und Kaninchenfleischs von Agrarbetrieben aus Sachsen! Unser Ziel ist es langfristig, 100% unserer Rohstoffe direkt aus Sachsen zu beziehen.

Mit dem Stolpener Landhof haben wir jetzt auch einen Partner direkt vor Ort in der Sächsischen Schweiz, der  hochwertiges Rindfleisch, z.B. vom Galloway-Rind, in direkter Nachbarschaft produziert und uns exklusiv beliefert. Diese engen Partnerschaften sichern Frische, Qualität und regionale Wirtschaftskreisläufe.

Dürrröhrsdorfer möchte die Region durch sein Engagement stärken und setzt auf regionale Partnerschaften und Kundenbeziehungen – wir sind vor Ort für die Belange unserer Kunden, Mitarbeiter und Partner da!

Darüber hinaus setzen wir auf kurze Wege zwischen Zulieferern, Produktion und Kunden. Wir investieren weiter in unseren Standort in Dürrröhrsdorf inmitten der Sächsischen Schweiz. Damit sichern wir die Arbeitsplätze hier vor Ort. Das kommt uns allen zu Gute!

Ihre Vorteile

  • Hervorragende Fleisch-Qualität
  • Förderung der regionalen Wirtschaftskreisläufe
  • Bewahrung ländlicher Strukturen
  • Verringerung der Umweltbelastung durch kurze Transportwege
  • Tierschutzgerechte Haltung, hoher Tiergesundheitsstatus, kontrollierter Arzneimitteleinsatz
  • Transparenz und Rückverfolgbarkeit

Kriterien beim Fleischbezug

Für die Zusammenarbeit mit unseren Zulieferern haben wir selbsttätig eine Vielzahl an Kriterien entwickelt, welche wir Ihnen bei unseren "Ich bin ein echter Sachse!"-Angeboten garantieren können:

  • nur QS-zertifizierte Firmen
  • gezielte Auswahl der Mastbetriebe, regelmäßige eigenständige Kontrollen
  • die Tiere (bspw. Ferkel) wurden in Sachsen oder in den angrenzenden Bundesländern geboren
  • Aufzucht/ Mast zu 100 % in Sachsen
  • mindestens 70 % des (kontrollierten) Futters stammt aus Sachsen, Rest aus angrenzenden Bundesländern
  • tierschutzgerechte Haltung
  • kontrollierter Arzneimitteleinsatz für eine bessere Tiergesundheit (Medikamenten-Nachweise)
  • schonende Tiertransporte, das heißt für uns weniger als 200 Kilometer Entfernung und maximal 4 Stunden Fahrtzeit
  • Verwendung eigenständiger Artikelnummern für das sächsische Fleisch in der Produktion zur Rückverfolgbarkeit

Wir entwickeln unser Regionalitäts-Konzept ständig weiter und wollen einzelne Kriterien langfristig gern noch enger fassen. Ebenso möchten wir auch noch mehr Fleischsorten in unser strenges Regionalitäts-Programm aufnehmen. Natürlich müssen wir aber auch schauen, was uns die Kapazitäten heimischer Mastbetriebe und Bauernhöfe ermöglichen.